2003-2016 LAND-LIVING Onlineversandhandel
info@land-living.de

 

Oilskins

 Geschichte - Material - Beschreibung - Pflege

Oilskin´s  -  made in Down Under

 

OILSKIN - STORY & INFOS

Der Legende nach ist die Oilskin-Ware Anfang des 18. Jahrhunderts von britischen Seefahrern auf deren langem Seeweg nach Australien erfunden worden. Man suchte nach einer schützenden, wetterfesten Bekleidung die windicht war und trocken hielt.

Man benutzte gebrauchtes Segeltuch und tränkte dieses in Proviantfässern mit Leinsamenöl. Der erste Schritt zur wasserabweisenden Bekleidung war somit getan.

Im Laufe der Jahre und mit Beginn des  Dampfschiff-Zeitalters siedelten sich viele dieser Seeleute im australischen Outback  an und fanden eine neue Tätigkeit als Stockman bzw. Drover (australische Namen für Viehtreiber). Die sogenannten Oilskins wurden nun für ihre neue Aufgabe als wetterfeste Arbeitskleidung zu Lande weiterentwickelt bis zu unserer heutigen Dri-Tec Oilskin...

Noch heute  werden die Baumwollstoffe wie vor beinahe 300 Jahren die Segeltücher vor der Produktion in Öl getränkt. Unter tonnenschweren Walzen wird das überschüssige Öl wieder aus den Baumwollstoffen herausgepresst.

Das fertige Material braucht ansich über einen mehrjährigen Zeitraum nicht nachimprägniert werden, da das im Stoff verbliebene Öl speziell an den beanspruchten Stellen des fertigen Outdoorproduktes selbständig im Gewebe zirkuliert und dadurch das Material wind- und wasserfest bleibt.

 

 SCIPPIS "DRI-TEC OILSKIN"

Dri-Tec Oilskin besteht aus 100 % reiner Baumwolle und  ist ein hochentwickelter Oilskinstoff, basierend auf einem sehr umweltfreundlichen Formular und Herstellungs-Prozess. Auch der Dri-Tec Färbeprozess wird mit den modernsten technischen Möglichkeiten durchgeführt. Hierbei werden reaktive Farben eingesetzt, die derzeit umweltfreundlichsten kommerziellen Farben. Dri-Tec hält warm, trocken und schützt vor extremen Wetterbedingungen.

Diese Art der Oilskinware  ist extrem wasserabweisend, extrem windundurchlässig, atmungsaktiv und ( geruchsneutral  - Im Gegensatz zu den meisten britischen Wachsjacken). Im Vergleich zu den aktuellen, leichteren Hitech / Membrane Outdoorbekleidungen haben Sie mit den Oilskins keine Probleme mit zu empfindlichen Obermaterialien bezüglich von Rissen durch Dorngestrüpp oder Brandlöchern durch Funkenflug am Lagerfeuer etc..

12 oz heavyweight / 8 oz lightweight Dri-Tec Oilskin ist ein mit Mikrokristallin und Parafinwachs imprägnierter 100% Baumwollstoff und wird speziell für unsere Lieferanten SCIPPIS und BUSH-SKINS hergestellt.


 

OILSKIN - PFLEGE

Unsere Oilskin-Ware ist extrem pflegeleicht und unkompliziert. Zur Pflege bedarf es keines speziellen Waschmittels. Entstandene Verschmutzungen entfernen Sie am besten mit einer weichen oder mittleren Bürste.

Bei stärkeren Verschmutzungen empfiehlt es sich, die verschmutzte Stelle mit klarem, kalten Wasser einzuweichen und mit Gegenreibung einer anderen Stelle des Oilskin-Oberstoffes den Schmutz zu lösen.

Übrigens: Leichte Patina-Bildung gehört zum urwüchsigen Charakter eines echten "Oilskins".

Bitte arbeiten Sie auf keinen Fall mit Seife oder anderen waschaktiven Substanzen, da in diesem Falle an den jeweiligen Stellen die Imprägnierung angegriffen bzw. entfernt wird. Falls dieses doch einmal der Fall sein sollte, erhalten Sie in unserem Shop das original  Dri-Tec Reproofing Wax zum nachimprägnieren.

Nachimprägnieren kann man natürlich auch bei Verschleiß und Nachlassen der Imprägnierung an besonders beanspruchten Stellen (z.B. Schulterpartie, Nähte usw.). Allerdings ist dieses Verfahren "von Hand" nicht dazu geeignet einen kompletten Oilskin wieder neu zu imprägnieren, sondern wie schon gesagt nur einzelne Partien.

Bitte Dri-Tec Reproofing Wax nicht für die Fortress-Ware benutzen, da Fortress seitens der Herstellung und Imprägnierung eine andere Ware als Oilskin ist.

Viele Fans imprägnieren ihren "Oilskin" gar nicht. Wenn Sie jedoch nach einer Empfehlung fragen, liegt der Zeitraum je nach Beanspruchung zwischen 2 - 5 Jahren.

PFLEGE - ANWENDUNG - DRI-TEC WAX:

Dri-Tec Reproofing Wax wird in einer 100g Aluminiumdose geliefert. Legen Sie die geschlossene Dose vor Gebrauch in heisses Wasser. Durch die Erwärmung wird das spezielle Wax leicht flüssig und kann anschließend mit einem Pinsel aufgetragen werden. Nach dem Auftragen des Dri-Tec Waxes können Sie die bearbeiteten Stellen noch kurz mit einem Fön antrocknen. Zum Abschluß lassen Sie Ihren "Oilskin" bei normaler Raumtemperatur (16-18 Grad) trocknen.

PFLEGE - ANWENDUNG - REPROOFER SPRAY:

Zusätzlich führen wir ein Spray zur einfachen Anwendung - Tantech Oilskin Reproofer. Flasche vor Gebrauch gut schütteln und sparsam auf die Oilskinware sprühen. Anschließend mit einer Bürste oder einem Tuch einreiben. Flascheninhalt = 125 ml.

 

Zum Shop - Reproofing Pflegeprodukte

 

___________________________________________________________________________________

 

Outback Hüte

HÜTE aus LEDER & OILSKIN

 

In unseren Lederhut-Sortimenten finden Sie die typisch australischen Outbackhüte. Bei den Lederhüten trennen wir in 2 Sortimente. Wir unterscheiden die sogenannten formstabilen und festeren Hüte und die formelastischen, weicheren und leichteren Hüte. Angeboten werden Hüte aus Rindsleder - Büffelleder - Känguruleder und Wildleder. Besonders begehrt sind unsere Hüte aus echtem Känguruleder, da man speziell dieses Leder auch immer direkt mit Australien in Zusammenhang bringt. Das Känguruleder ist nicht nur ein sehr leichtes und funktionelles Leder, sondern es ist auch das stärkste und strapazierfähigste Leder. Die Lederhüte sind wetterbeständig und bieten somit einen hervorragenden Schutz bei Regen.

Die Oilskinhüte und Caps werden aus dem bewährten 12 oz Oilskin gefertigt und sind ebenso wetterbeständig. Auch hier gibt es formstabile, formelastische und knautschbare Hüte.

Alle Outbackhüte von Scippis sind mit einem echten Leder-Hutband ausgestattet und tragen zusätzlich ein Scippis-Buckle. Weiterhin finden Sie im Sortiment auch separate, verstellbare Kinnriemen aus Leder in braun und schwarz. Die Kinnriemen "Hook" von Scippis sind ca. 50 cm lang und verfügen über einen Zurr-Clip aus Kunststoff und fest verschließbare Metallösen.

 

LEDERHUT  PFLEGE

Australische Outback-Lederhüte sind sehr pflegeleicht und mal ganz ehrlich gesagt, muß ein solch individueller Hut auch Patina aufweisen und somit Charakter zeigen. Eventuelle Verschmutzungen kann man mit einem feuchten Tuch abwischen. Wer seinem Hut hin und wieder dennoch etwas gutes tun möchte, findet ein breites Angebot an Lederpflegemitteln im Schuhfachhandel. Am sinnigsten ist ein einfetten mit einem wachshaltigen Imprägniermittel - muß aber nicht sein.

Wichtiger Pflegetip - Bitte legen Sie einen Lederhut nach dem Naßwerden nie an oder auf eine Heizung. Bitte lassen Sie den Hut möglichst auch nicht in direktem Sonnenlicht trocknen.


l@nd-living

 since 2003

 

 

Siehe Oilskin-Story...
REPROOFING WAX im SHOP anschauen

Dri-Tec Reproofing Wax € 13,95
(Auch als Spray erhältlich)
- Für Scippis Oilskin Jacken & Mäntel -